Author:
• Samstag, August 22nd, 2009

Der heutige Tag brachte neben angenehmer frischer Luft auch einen Schwung Pilze mit sich. Neben Pfifferlingen (Cantharellus cibarius) und Milchbrätlingen (Lactarius volemus) gab es heute die ersten Schafporling, auch Schafeuter genannt (Albatrellus ovinus, Synonym: Polyporus ovinus) zu bewundern. Und als Kuriosum des Tages eine Stinkmorchel (Phallus impudicus), die beschlossen hat, in einer abstrusen Weise zu wachsen 🙂

Author:
• Samstag, August 22nd, 2009

Das letzte Wochenende war von einem großen Fund gekürt: 40 cm x 30 cm, 25 cm und ein stolzes Gewicht von 3,8 kg hatte dieses Prachtexemplar einer Krausen Glucke (Sparassis crispa).

Author:
• Samstag, August 22nd, 2009

Schwàmmerl is des äsdarreichische / boarische Woat füa „Pilze“. D Ausspråch hengt åba gscheit vo da Heakunft åb: So sångs zum Beispui in manche Gengdn vom Boarischn Wåid ned Schwàmmerl, sundan Schwammer (Quelle: Wikipedia). Und das ist der Anlass, warum diese Seite initiiert wurde.

Category: Allgemein  | Leave a Comment