Nachtfrost

Bereits gestern mussten wir Eis von den Scheiben kratzen und als ich eben mit Molly draussen war, musste ich subjektiv wieder wahrnehmen, dass das T-Shirt für diese Jahrzeit einfach zu kühl ist. Es geht mit großen Schritten auf das Ende der Pilzsaison 2010 zu und das ist schade.

Hier in Oberfranken sind Holunderbüsche dünn gesät, somit ist das Auffinden des Judasohr auch recht schwierig und die Winter sind auch zumeist so kalt und verschneit, dass sich der Austernseitling nicht sehen lässt. Abwarten und weitersehen ist also die Devise – vielleicht klappt es ja in diesem Winter, weil er meiner persönlichen Prognose folgend annehmbar und nicht zu kalt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.