Author:
• Freitag, Juni 29th, 2012

Nun ist es also wieder soweit – die Pilzsaison 2012 beginnt mit großen Schritten Einzug zu halten und die Fundberichte mehren sich. Auch im Fichtelgebirge haben sich die ersten Vorboten gezeigt. Auf einem Kurzausflug vor zwei Wochen fand ich ein erstes Exemplar des Flockenstieligen Hexenröhrlings und vereinzelte Blätterpilze, die ich aber nicht genauer bestimmte. Wollen wir also auf eine ertragreiche Saison und viele Erstfunde hoffen…

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

2 Responses

  1. 1
    Meee 

    Eine Frage als Neuling – hatte eher im September und Oktober mit Pilzen in Franken gerechnet – ist das noch realistisch?
    Danke

  2. 2
    Ralf 

    Oftmals geht es bereits im Mai, Juni und Juli in Franken los, also nicht von althergebrachten Weisheiten beirren lassen 🙂 Die ersten Maronenröhrlinge fand ich dieses Jahr Ende Juni, Hexenröhrling erscheint bereits im Mai, Steinpilze ab Ende Juni, Anfang Juli… etc. pp.

    Grüße,
    Ralf

Leave a Reply