• 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorschlag Pilzfreundesippentreffen?
#1
Hallo alle zusammen:

was haltet ihr von dem Vorschlag, dass ich für dieses Treffen mein Grundstück und Schlafplätze (9 in drei Zimmern) zur Verfügung stelle. In der aufgeräumten Hütte kann ebenfalls übernachtet werden. Dafür könnte sprechen, dass 56368 Roth (Nähe Holzhausen a.d.H., Geburtsstätte des Herrn Otto, Erfinder des Ottomotors) ziemlich dicht am Mittelpunkt der Republik liegt. 1 km westlich verläuft der Limes. Es stehen zwei Toiletten, zwei Duschen und drei Elektroherde (zwei im Haus, einer in der Hütte) zur Verfügung. Auf dem Grundstück bestehen genug Möglichkeiten Zelte aufzustellen und/oder einen Campingbus zu parken. Unser Bürgermeister begrüßt uns, für die Presse sorge ich.
Roth hat ohne euch 200 Einwohner. Dagegen könnte sprechen, dass ich kein aufmerksamer Gastgeber wäre, und, oder...?

Wieso ich so etwas anbiete?
Seit Jahrzehnten unterhalte ich einen großen Freundeskreis, der jährlich regelmäßig mehrfach bei mir einfällt. Alle begnügen sich mit den vorhandenen Betten/Matrazenlagern. Die Nachbarn sind freundlich und entgegenkommend. Ich bin von Natur ein Organisator, also fällt mir das Drumherum nicht schwer.

Der anzupeilende Termin könnte der Juli oder August 2011 sein. September geht nicht, da ich mit Freunden eine Hilfsaktion in ein Waisenhaus nach Rumänien (Sincrai) plane. Wir waren schon einmal nach der Hinrichtung des Oberverbrechers da.

Wie lange, bis zu einer Woche, oder....?

Einem zu gründenden Komitee (wer ist bereit das in die Hand zu nehmen?) müßte zumindestens ein Oberpilzfachmann, ein Sittenwächter und ein Schankwart angehören, außerdem eine Köchin/ein Koch, der für die Speisenfolge verantwortlich ist usw.

Hier einige Bilder, was euch erwarten könnte:
   

   

   

   

   

   

   

   

Nun seid ihr dran, viele Grüße, Bernhard
  Zitieren
#2
Halllo Bernhard !
Stelle schon mal das Bier kalt , ich komme am besten mal übers We Smile
Gruss Harry
Essensfreigaben gibts nur beim Pilzsachverständigen vor Ort
  Zitieren
#3
Hallo Bernhard,
das ist ja einfach genialDaumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hoch,was Du uns hier anbietest.
Nun müssen wir nur noch einen genauen Plan schmieden und dann kanns im Sommer losgehen.
Zeit dazu haben wir ja noch genügend.
So von Freitag bis Sonntag wäre doch gut.

Mal sehen,was die Anderen dazu meinen.

Viele Grüße Barbara
Wenn Du ankommen willst, mußt Du losgehen.
  Zitieren
#4
Ups,
bin jetzt ersteinmal sprachlos!!
Da kann ich nicht schnell mein Plappermaul einsetzen, das muß ich erst einmal überdenken.
Ich möchte gerne meine Hilfe anbieten, würde auch geeeerne dazustossen,
aber nicht übereilig handeln...
...also das bedarf, zumindest bei mir genaue Überlegung!!

LG und voller Vorfreude
Caro
mhmhmh....
Isomatte, Schlafsack, Zahnbürste, Pilzmesser, Korb...Marzipan für Julius und Barbara, ich glaub, mehr brauch ich nicht! Doch Zugfahrkarte!
--------------------------------------------------------
Verstehen kannst du das Leben rückwärts,
doch leben mußt du es vorwärts!
  Zitieren
#5
Hallo barbara,
wie gesagt, das könne für den ein oder anderen auch ein paar Tage mehr sein, hier gibt es viel zu sehen, in Limburg, am Limes, im Ottomuseum usw.
Hallo Harry, was heißt WE?
gruß be
  Zitieren
#6
na Caro,
da hast du ja noch ein bissel Zeit.
Aber schön wärs schon wenn dann alle dabei sein könnten.Prost

Viele Grüße Barbara
Wenn Du ankommen willst, mußt Du losgehen.
  Zitieren
#7
Hallo Bernhard !
WE heisst Wochenende , ideal wäre Ankunft Freitag , Abreise Sonntag nachmittag .
Freue mich schon drauf Euch mal persönlich kennenzulernen Smile
Gruss Harry
Essensfreigaben gibts nur beim Pilzsachverständigen vor Ort
  Zitieren
#8
Ergänzung,

auf zwei Etagen kann gezeltet werden, auf der unteren könnte es zu Rivalitäten kommen.

   

Leider ist zur Zeit das seltene Taunussegeln nicht möglich, die Boot wechselte den Besitzer (drauf sitzt mein Schwager).

   

viele Grüße, Bernhard
  Zitieren
#9
ist dieses Rehböckchen immer noch da?
Dann zelte ich unten?Grinsen

kannste dort schon mal einen Platz für mich resevieren.

VG.Barbara
Wenn Du ankommen willst, mußt Du losgehen.
  Zitieren
#10
Hallo Bernhard,
mit dem Auto ca. 6 Stunden,
mit dem Zug auch, so ungefähr!!
hab gleich mal geguckt!!!!
na dann......ich nehm das Zimmer mit den Segeln, hihih!!

LG Caro, schon ganz aufgeregt!!!!!
--------------------------------------------------------
Verstehen kannst du das Leben rückwärts,
doch leben mußt du es vorwärts!
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste