• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FRAGE Zukünftige Gummibärchen ?
#1
Hallo,
Heute auf einem alten Buchenstumpf auf der teilweise bemoosten Schnittstelle diese Pilzchen mit der Konsistenz von Gummibärchen entdeckt. Diese kleinen auf dem ersten Bild waren nur Millimetergroß :
   
So 10cm daneben dieses Konglomerat , welches einen Gesamtdurchmesser von ca. 1cm hatte.
   
Da ich nicht annehme , daß Haribo hier im Wald produzieren läßt ,rate ich mal in Richtung Fleischroter Gallertbecher (Ascocoryne sarcoides).
Kommt das in die Nähe oder ists was ganz anderes ?
Grüße Norbert
  Zitieren
#2
Moin Norbert Zwinkern

Vielleicht lohnt sich auch ein Vergleich mit Coryne dubia einer Nebenfruchtform von Ascocoryne sarcoides???

Grüßle aus Trier
"Bereichere mein Müsli der Unwissenheit mit den reifen Früchten Deiner weisen Erkenntnis"Grinsen
  Zitieren
#3
Hallo Peer,
Danke , daß du mich darauf gestoßen hast. Soweit habe ich garnicht gedacht , ich kannte nur die Hauptfruchtform und habe über die Farbe den Kollegen wiedererkannt , über die Form habe ich erst garnicht gegrübelt.
Grüßle Norbert
  Zitieren
#4
Moinmoin Norbert,

ich fände Gummibärchen gut !! KichernKichern Galertus Haribus

Lg Caro
--------------------------------------------------------
Verstehen kannst du das Leben rückwärts,
doch leben mußt du es vorwärts!
  Zitieren
#5
[amquote]
(12-11-2013, 10:24 AM)caro schrieb: Moinmoin Norbert,

ich fände Gummibärchen gut !! KichernKichern Galertus Haribus

Lg Caro
[/amquote]

Hallo Norbert,

ich auch! GrinsenGrinsenGrinsen

Tolle Bilder übrigens!

Liebe Grüße
Silvia
Tempus fugit- amor manet
  Zitieren
#6
Hallo Norbert!
Zitat:Vielleicht lohnt sich auch ein Vergleich mit Coryne dubia einer Nebenfruchtform von Ascocoryne sarcoides???
So ist es. Das ist Coryne dubia, die NFF von Ascocoryne sarcoides (Fleischroter Gallertbecher).

Hast du übrigens die kleinen gelben und roten Kügelchen gesehen. Müsste eine Nectria (Pustelpilz) sein.

VG Ingo W
Die Merkmale sind es, die die Bestimmung der Pilze ermöglichen. Wer sich keine Mühe gibt oder keine Zeit hat, die zu erkennen, sollte eigentlich keine Pilze bestimmen oder bestimmt haben wollen.
  Zitieren
#7
Hallo Ingo,
Gesehen habe ich die Kügelchen schon , dachte aber , da wachsen die rosafarbenen nach.
Rechts davon , die schwarzen Haare , ist das auch was Pilzliches oder sind das nur Holzfasern ?
Grüße Norbert
   
  Zitieren
#8
Hallo Norbert!

Ist auch was Pilziges.
Gehört zu den Pyrenomyceten (Kernpilze). Im Holz unter den "Haaren" sind dann noch kleine Ballons im Holz, die die Sporen bilden.

Edit: Wenn ich das hinter mir so lese, was dasteht oder auch nicht mehr, wird´s wohl nicht richtig sein, was ich bezüglich des schwarzen Pilzes (Stiel mit Köpfchen) gesagt habe.
Andere Möglichkeiten wären Nebenfruchtform, Schleimpilz.......keine Ahnung, ich kenne mich da überhaupt nicht aus.

VG Ingo W
Die Merkmale sind es, die die Bestimmung der Pilze ermöglichen. Wer sich keine Mühe gibt oder keine Zeit hat, die zu erkennen, sollte eigentlich keine Pilze bestimmen oder bestimmt haben wollen.
  Zitieren
#9
Hallo in die Runde,
so richtig schön, wie hier mit diesmal auch noch fachlich begründeter Meinungsäußerung umgegangen wird. Fachkompetenz ist ja scheinbar auch nicht so das Ding der Macher. Bin gespannt, wie schnell das hier verschwunden ist.
Peter P.
Abwesend
  Zitieren
#10
[amquote]
(17-11-2013, 10:36 PM)Peter P. schrieb: Hallo in die Runde,
so richtig schön, wie hier mit diesmal auch noch fachlich begründeter Meinungsäußerung umgegangen wird. Fachkompetenz ist ja scheinbar auch nicht so das Ding der Macher. Bin gespannt, wie schnell das hier verschwunden ist.
Peter P.
[/amquote]

Hallo Peter P.,

Welche Macher? Was meinst du mit "hier"? Das Forum? Deinen Beitrag? Habe einen Beitrag um Bestimmungshilfe eingestellt, dazu meldest du dich nicht ...

LG
Peter
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste