• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ERLEDIGT Gelbstieliger Muschelseitling
#1
Hallo Pilzfreunde,
an einem vermodertem Birkenstamm habe ich heute diese Seitlinge gefunden. Austernseitlinge sind es nicht (die kenne ich), vermutlich sind es Gelbstielige Muschelseitlinge.
Der Pilz wächst durch die Rinde und hat eine olivgrüne, glatte, sehr klebrige Oberfläche. Die Unterseite zeigt die gelben gedrengten und am Rand untermischten Lamellen. Der Geruch ist angenehm (wie beim Austernseitling). Das Fleisch hat unter dem Hut gelb-orange-Töne.

Gibt es noch eine andere Alternative zu meiner Bestimmug?

Gruß:
Lothar

               
Pilze: Hunderttausend Arten -weder Pflanze noch Tier-
  Zitieren
#2
Hallo Lothar,
Mit den Gelbstieligen Muschelseitlingen hast du wohl ziemlich recht. Ich wüßte nicht , was das anderes sein könnte.
Gruß Norbert
  Zitieren
#3
Hallo Norbert,
besten Dank für Deine Bestätigung - ich habe also doch in den paar Jahren etwas gelernt - (insbes. auch von Dir!).
Du hast immer Deine Einschätzung geschrieben, oder mich auf die richtige Richtung gleitet - auch wenn meine "Exoten" in Zukunft immer schwerer zu bestimmen sind!

Ich habe mittlerweile bereits über 240 verschiedene Pilzarten in der Eifel in Fotobüchern registriert. Das besondere ist, dass alle Arten von Euch Fachleuten bestätigt wurden und meist in den bekannten Fotobüchern ganz anders aussehen. Auch Schnittbilder, Sporenbilder, Schrägaufnahmen, Detailaufnahmen sind in den Pilzbüchern, welche auf dem Büchermarkt sind, nicht vorhanden oder nur von mangelhafter Qualität.

Gruß:
Lothar
Pilze: Hunderttausend Arten -weder Pflanze noch Tier-
  Zitieren
#4
Hallo,

da lerne ich wieder einmal mit. 2011, an Buche, ein Seitling, Höhe ca. 8 m gesichtet. Unerreichbar und das wars auch schon. Willihund könnte dazu was beitragen,

LG
Peter
  Zitieren
#5
Hallo Peter,

nun, die von mir beschriebene Pilzart wächst eigentlich nur auf vermoderten Laubholz-Stümpfen, insbes. Birkenstämmen usw. am Waldboden! - auf 8 m Höhe sicherlich nicht, da ist sind wohl die "Porlinge" aktiv....

Gruß:
Lothar
Pilze: Hunderttausend Arten -weder Pflanze noch Tier-
  Zitieren
#6
[amquote]Hallo Lothar,

Gelbstieliger Muschelseitling (Panellus serotinus, Syn.: Sarcomyxa serotina und Pleurotus serotinus) passtDaumen hoch. Hier noch ein paar Bilder vo meinen Funden:

               

VG Willihund[/amquote]
  Zitieren
#7
Hallo Willihund,

nun, ich muss neidlos zugeben, dass Deine Funde und Fotos wirklich sehr schön sind... Respekt! Besonder das Foto 3 von links ist hervorragend.
Ich musste mich heute doch sehr in Richtung Waldboden mit meiner Kamera bewegen....
Na ja, bei 22°C war es heute doch schon sehr angenehm...

Gruß:
Lothar
Pilze: Hunderttausend Arten -weder Pflanze noch Tier-
  Zitieren
#8
[amquote]
(22-10-2013, 09:08 PM)Bedensis schrieb: Hallo Peter,

nun, die von mir beschriebene Pilzart wächst eigentlich nur auf vermoderten Laubholz-Stümpfen, insbes. Birkenstämmen usw. am Waldboden! - auf 8 m Höhe sicherlich nicht, da ist sind wohl die "Porlinge" aktiv....

Gruß:
Lothar
[/amquote]

Hallo Lothar,

die Sichtung , vermutlich "Seitling" hab ich angeführt, nicht mehr.
Ob in 8 m Höhe nur Porlinge oder doch auch der Austernseitling (mit Teleskopstangen zu ernten) fruktiziert, ...

LG
Peter
  Zitieren
#9
Hallo Lothar und Peter,

die wachsen auch an lebenden Bäumen, ob aber auch in 8 m Höhe weiss ich nicht. Da oben bekomme sogar ich mit meinen beiden zusammengebundenen Teleskopstäben Probleme. Wenn ich noch einen Besenstiel dazunehme wird die ganze Sache zu instabil. Das habe ich schon ausprobiert.

VG Willhund
  Zitieren
#10
Hallo zusammen,
Der Austernseitling kann an lebender Buche in jeder Höhe wachsen , da liefert die Buche die "Betriebsflüssigkeit". An Totholz gehts halt nur in Bodennähe , da ist (im Wald) die Luftfeuchtigkeit höher für Pilzwuchs.
Bei besonderen Lagen mit hoher Luftfeuchtigkeit (Tiefes Tal mit See oder Wasserfall oder sonstige hohe Feuchtigkeit) "krabbeln" alle Holzbewohnenden Pilze auch höher hinauf als normal.
Grüße Norbert
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste