• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BERICHT Wem lade ich jetzt zum Essen ein?
#1
Hallo Pilzler,

es gibt sicherlich klügere Ideen als Montags am Rand einer Großstadt Speisepilze sammeln zu wollen. Ich fand Schittstellen über Schnittstellen sowie viele umgeworfene (Gift-)Pilze, wie Wieseltäublinge, Flockis, Ledertäublinge u.v.m. Übersehen haben die Heerscharen von Sammlern aber diese drei Prachtexemplare:

   

hier noch ein Grössenvergleich:

   

Bei dem überhängenden Hutrand tippe ich einmal auf den Pappel-Raufuß (Leccinum duriusculum). Espen standen dort zumindest auch herum.

   

Einige ander Pilzchen gab es dann doch noch zu sehen, die letzteren sogar zu Hunderten.

               

VG Willihund
  Zitieren
#2
Hallo Jörg !

Bei uns werden auch immer alle Pilze umgestoßen, echt blöd...
Schön dass Du so ein Pilzauge hast Daumen hochDaumen hochDaumen hoch
Ich nehme auch lieber die Kleinen :-)

LG Caro
--------------------------------------------------------
Verstehen kannst du das Leben rückwärts,
doch leben mußt du es vorwärts!
  Zitieren
#3
Hi Willihund,
könnte schwören bereits geantwortet zu haben, aber nischt zu sehen. Ja, Montage können deprimierend sein, jedoch sind die WE-Trupps meist zu schnell und übersehen dann glücklicherweise manches. So wie bei Dir auch.
Was sind den die kleinen braunen für welche? Ne Idee?

VG Siggi
  Zitieren
#4
Hallo Caro,

bis auf einen Steinpilz waren meine ganzen Funde so kleinSauer. Ein blöderer Zeitpunkt zum Sammeln wäre nur noch Sonntag nachmittags gewesen aber ich kann nur gehen wenn ich etwas Zeit habe.
(01-10-2013, 10:46 PM)Siggi schrieb: Was sind den die kleinen braunen für welche? Ne Idee?

VG Siggi
Hallo Siggi,

natürlich, die tragen den Namen Trompetenpfifferling (Craterellus tubaeformis) und standen in einem Waldstück mit jungem Fichtenbestand zu Tausenden. Ich habe mein kleines Eimerchen zumindest mit denen voll bekommen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Trompetenpfifferling

VG Willihund
  Zitieren
#5
Also ich weiss nicht ob es Sinn macht so junge Exemplare zu sammeln?BeklopptBekloppt
Wiederspricht das nicht dem Naturschutz?
Auch wenn es sich um sehr häufige Arten handelt, habe ich den Eindruck, dass sich hier jemand nur wichtig machen will.
weiter nichts.

Neulich Fand ich 5 Exemplare von Semmelsoppelpilzen in einem Fichtenwald.
Äusserest selten, finde ich..
und habe auch nicht damit angegeben

und nun wieder ein widerspruch, die landen als mischpilze in der gefriertrue.
So bin ich manchmal, da ich bisher stoppelpilze nur als Einzelexemplare im Buchenwald fand...

Aber es regt mich echt auf, ween so Miniexemplare gesammelt werden.. das sollte doch jeder Sammler wissen, dass man die abdeckt und stehen lässt.GrrrGrrr
  Zitieren
#6
[amquote]
(03-10-2013, 01:41 AM)Milchling schrieb: Also ich weiss nicht ob es Sinn macht so junge Exemplare zu sammeln?BeklopptBekloppt
Wiederspricht das nicht dem Naturschutz?
Auch wenn es sich um sehr häufige Arten handelt, habe ich den Eindruck, dass sich hier jemand nur wichtig machen will.
weiter nichts.

Aber es regt mich echt auf, ween so Miniexemplare gesammelt werden.. das sollte doch jeder Sammler wissen, dass man die abdeckt und stehen lässt.GrrrGrrr
Hallo Milchling oder wer Du auch sein magst,

wenn Du etwas genauer auf die Bilder geschaut hättest würdest Du mitbekommen haben, das zwei der drei Raufüße vollständig ausgebildet also ausgewachsen sind. Sie abzudecken würde sogar die Verbreitung ihrer Sporen verhindern. Ausserdem habe ich noch vier weitere, komplett ausgebildete Pilze dort stehen gelassen. Ich will mit den Zwergen nur zeigen in welch unterschiedlichen Grössen die Natur Pilze der selben Art hervorbringt.

Der einzige, der sich hier wichtig machen will und das zeigen deine bisherigen Beiträge (Ausnahme ist der zu Boletus queletti, dieser ist wirklich informativDaumen hoch ), scheinst Du zu sein. Das kann ja jeder hier nachprüfen.

Über interessante Funde deinerseits würde ich sehr gern mehr erfahren, zum Beispiel in einem von dir verfassten Thread, aber bei dummen Bemerkungen kann ich nur sagen:

Halt deine Klappe.

Willihund


[/amquote]
  Zitieren
#7
Hallo Willihund,
ah Trompetenpfifferlinge, die kenne ich natürlich. So nach Bild hätte ich aber nur raten könnenSmile.

VG Siggi
  Zitieren
#8
[amquote]
(03-10-2013, 02:48 AM)willihund schrieb:
(03-10-2013, 01:41 AM)Milchling schrieb: Also ich weiss nicht ob es Sinn macht so junge Exemplare zu sammeln?BeklopptBekloppt
Wiederspricht das nicht dem Naturschutz?
Auch wenn es sich um sehr häufige Arten handelt, habe ich den Eindruck, dass sich hier jemand nur wichtig machen will.
weiter nichts.

Aber es regt mich echt auf, ween so Miniexemplare gesammelt werden.. das sollte doch jeder Sammler wissen, dass man die abdeckt und stehen lässt.GrrrGrrr
Hallo Milchling oder wer Du auch sein magst,

wenn Du etwas genauer auf die Bilder geschaut hättest würdest Du mitbekommen haben, das zwei der drei Raufüße vollständig ausgebildet also ausgewachsen sind. Sie abzudecken würde sogar die Verbreitung ihrer Sporen verhindern. Ausserdem habe ich noch vier weitere, komplett ausgebildete Pilze dort stehen gelassen. Ich will mit den Zwergen nur zeigen in welch unterschiedlichen Grössen die Natur Pilze der selben Art hervorbringt.

Der einzige, der sich hier wichtig machen will und das zeigen deine bisherigen Beiträge (Ausnahme ist der zu Boletus queletti, dieser ist wirklich informativDaumen hoch ), scheinst Du zu sein. Das kann ja jeder hier nachprüfen.

Über interessante Funde deinerseits würde ich sehr gern mehr erfahren, zum Beispiel in einem von dir verfassten Thread, aber bei dummen Bemerkungen kann ich nur sagen:

Halt deine Klappe.

Willihund
[/amquote]

Vielen Dank für deine aufrichtige Ehrlichkeit. Das schätze ich sehr!!!!
Ich hasse es wenn Leute nur um den heissen Brei reden, Siehe Angela Märkel!

Ich hatte nicht daran gedacht, dass das Zudecken nichts bringt.
Ich entschulöde mich darum wegen meiner Überreaktion, und hoffe Ihr alle nehmt diese an.

Verwirrt
  Zitieren
#9
[amquote]
(03-10-2013, 01:09 PM)Milchling schrieb: Vielen Dank für deine aufrichtige Ehrlichkeit. Das schätze ich sehr!!!!
Ich hasse es wenn Leute nur um den heissen Brei reden, Siehe Angela Märkel!

Ich hatte nicht daran gedacht, dass das Zudecken nichts bringt.
Ich entschulöde mich darum wegen meiner Überreaktion, und hoffe Ihr alle nehmt diese an.
Hallo Milching,

kein Problem, ich war noch nie nachtragendGrinsen und freue mich schon auf ein paar Threads deinerseitsDaumen hoch.

VG Willihund
[/amquote]
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste