• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FRAGE Unbekannter an Baumstumpf
#1
Hallo zusammen,
Gestern auf Steinpilzsuche im Fichtenwald stieß ich auf diese Gesellen. Ich dachte die wären so charakteristisch , die finde ich in einem Buch ....Fehlanzeige.
Fund an vermodertem Baumstumpf mit Moos (Fichte ?).
Hut : bis 6,5cm Durchmesser, weißlich-braun , in der Mitte einen in sich flachen ,bis 2cm breiten Buckel , die Hutform erinnert an einen Sombrero. Vom Buckel bis Hutrand fein gerieft , der Buckel glatt oder etwas runzelig.
Lamellen untermischt , ausgebuchtet angewachsen , weißlich mit schwachem braunrosa Aspekt.
Stiel bis 16cm lang , davon 1/3 im Substrat steckend , bis 0,5cm dick , hohl , Farbe etwas heller als Hut. Längsfaserig ,längs nicht zu zerreißen.
Sporenstaub : weiß
Sporen ungefähr bohnenförmig , ziemlich groß , ca.13-14,5 X 7,5-8 µm
Aufgrund des wurzelnden Stieles und der großen Sporen fiel mir ja erst die Gattung Xerula ein , aber da finde ich nichts Passendes.
Kann mir da jemand weiterhelfen ?
Dank im Voraus und Grüße
Norbert
               


  Zitieren
#2
Hallo Norbert,

da scheinen ja alle, genau wie ich, überfragt zu sein. Schade das Ingo oder Gerd sich hier nicht mehr blicken lassen. Versuche dein Glück doch einmal wo anders.

VG Willihund
  Zitieren
#3
Hallo Norbert,

hast du schon Oudemansiella radicata in Erwägung gezogen?
Absoluter Laientipp von mir Traurig

LG
Peter
  Zitieren
#4
Hallo Peter,

Oudemansiella radicata = Xerula radicataKichern und die Gattung hatte er schon im VisierZwinkern.

VG Willihund
  Zitieren
#5
Hallo,
ich möchte hier den Gegenlink machen, da Ingo ja jetzt doch noch die Art bestimmt hat, dies aber hier nicht zu erkennen ist:

https://www.schwammer.de/forum/showthrea...3#pid27993

also:
Rosablättriger Helmling, Mycena galericulata

Es grüßt
Horst
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste