• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BERICHT Ein paar Funde von letzter Woche
#1
Hallo Pilzfreunde,

ich möchte euch hier noch einige Pilzfunde der letzten Tage präsentieren. Die meisten Arten davon werdet ihr sicherlich kennen.

                                                       

Hier sieht man sehr schön warum einige Autoren zwischen Hygrocybe nigrescens und Hygrocybe conica unterscheiden.

               
                   

Zum Verspeisen gab es auch genug.

   

Ich wünsche euch allen eine erfolgreiche Woche.

VG Willihund
  Zitieren
#2
Hallo Willihund,

Daumen hoch schöne Funde, da sind schon einige dabei die ich nicht kenneTraurig

LG
Peter
  Zitieren
#3
hallo Willihund,
Schöne Bilderreihe , mir gehts im Moment auch so , soviel zu Bestimmen (bzw. versuchen) , daß ich sonst nicht zu viel komme.
Gruß Norbert
  Zitieren
#4
Hi Willihund,
ziemlich viel gefundenDaumen hoch.
Habe mal für mich so aufgelistet: Körnchenröhrling, Körnchenröhrling, Goldröhrling, 6x B.edulis, Birkenpilz, Trompetenpfifferlinge, 2x k.Ahnung,
2x Schwärzende Saftlinge, A.muscaria, 3x Streiflinge, Dachpilzart, 2x Pfifferling, alles zwischen Träuschling und Marone, Eimer voller Leckerpilze kommt das soweit hin?Kichern
Falls bekannt bitte ergänzen!!!Smile

VG Siggi
  Zitieren
#5
[amquote]Lieber Siggi und alle anderen,

Siggis Liste stimmt einigermaßen. Hier ist die echte:

2x Körnchenröhrling
Goldröhrling
5x Fichtensteini
Marone
Birkenpilz
Gelbstieliger Trompetenpfifferling
Sandröhrling
Nelkenschwindling
Schwärzender Saftling (wer will kann auch noch den Kegelingen erkennen)
Fliegenpilz
Gelber Knollenblätterpilz
Fuchsiger Scheidenstreifling
Grauer Scheidenstreifling
Frauentäubling
Pfifferling
Samtiger Pfifferling
Rotbrauner Riesenträuschling
Ein Eimer voller Leckerlis

Nächste Woche werde ich die hier einmal ausprobieren:

           

Olivbrauner Schneckling (Hygrophorus olivaceoalbus)

Mal sehen wie die schmecken.

VG Willihund[/amquote]
  Zitieren
#6
Hi Willihund,
ah gut, aber da muß unbedingt noch ein Birkenpilz mit reinKichernKichernKichern. Ok, Frauentäubling und Nelkenschwindling wirklich nicht erkannt: Asche, Asche, Asche über mein Haupt und eine Woche schweigenGrinsen.

VG Siggi
  Zitieren
#7
[amquote]
(22-09-2013, 11:49 PM)Siggi schrieb: Hi Willihund,
ah gut, aber da muß unbedingt noch ein Birkenpilz mit reinKichernKichernKichern. Ok, Frauentäubling und Nelkenschwindling wirklich nicht erkannt: Asche, Asche, Asche über mein Haupt und eine Woche schweigenGrinsen.

VG Siggi
Hallo Siggi,

wage es blos nichtSauer, gerade jetzt wo das Forum langsam wieder anfängt zu laufen. Die Marone hast Du übrigens auch nicht erkanntZunge.

Den Birkenpilz habe ich ganz dick nachgetragen.

VG Willihund
[/amquote]
  Zitieren
#8
Smile
  Zitieren
#9
Hallo Jörg,

es regt sich mal wieder ein bisschen der Neid. Der Wald steht auch hier voller Pilze aber meist unbekannte Schleierlinge, Ritterlinge, Trichterlinge usw.
Am Wochenende gab es eine Eichenrotkappe und B. edulis macht sich nach wie vor seeehr rar.
Aber vielen Dank für die Bilder Applaus
VG Heiner
  Zitieren
#10
Hallo Heiner,

jetzt bin ich aber neidischSauer. Eichenrotkappen gibt es bei mir kaum und wo sind die Bilder von denen?

VG Willihund
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste