• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FRAGE Gold-Samthäubchen ?
#1
Hallo,
Und wieder einmal ein Pilzchen , bei dem ich mir absolut unsicher bin , und auf eure Hilfe hoffe.
Fund : 25.05.2013 Waldrand auf Kompost und Holzresten
Hut : Goldgelb , glockig , 1cm Durchmesser , Rand durchscheinend gerieft
Lamellen ocker
Stiel : bei herausschauenden Jungpilzen noch 5mm Durchmesser , beim Hochwachsen auf 2mm verdünnend , 5cm lang werdend ,hohl, gelblichweiß
Sporenstaub : braun , Sporen ca. 13 X 7 µm
Die Pilzchen waren nach dem Heimtransport in Plastikdose schon ziemlich zusammengefallen , deshalb ist die Beschreibung etwas knapp.
Das Gold-Samthäubchen - Conocybe aurea (welches ich noch nie fand) böte sich ja auf ersten Blick an , aber da werden überall deutlich größere Fruchtkörper mit deutlich dickeren Stielen beschrieben. Farbe und Sporengröße würden allerdings passen.
Kann mir da jemand weiterhelfen ?
Grüße Norbert
                   



  Zitieren
#2
Hallo und guten Abend Norbert,

deine Angaben zum Pilzchen würden m. E. auf Bolbitius vitellinus passen.

Eine gute Zeit
Gelbfieber & Co

[Bild: 301-gold-001.jpg]
  Zitieren
#3
Hallo und guten Abend Uschi,
Danke dir für deine Antwort. Du hast natürlich recht. Irgendwie hatte ich bei meiner Sucherei die beiden auch zusammengeworfen und dachte , es handelt sich um dassebe mit verschiedenen Namen.
Aber spätestens nach dem Sporenbild bin ich mir nun sicher.
Dank , Grüße und gute Nacht
Norbert
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste