• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ERLEDIGT merkwürdige Erscheinung, Myxomycet?
#1
Liebe Pilzfreunde,
dieses gebilde entdeckte ich am 09.05.2013 an einem halblebigen Apfelbaum am Sonnenberg, Winnenden-Breuningsweiler, WN, Baden-Württemberg. Beim Bedrücken zeigte sich die Konsistenz als zäh, fest.

Kennt jemand solch ein Gebilde?

Kann ich das wenigstens ein wenig eingrenzen?

Es grüßt
Horst Schlüter


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
  Zitieren
#2
Hallo Horst,

mir fällt bei deinem Fund nur folgender "bovistähnlicher" Schleimpilz ein:

       

Grüße
Gerd
"Ich habe eine gewisse Neigung zu und Freude an spitzen Formulierungen"
- Bundestagspräsident Lammert, zitiert in "Der SPIEGEL Nr. 31, 2011"
  Zitieren
#3
Hallo Gerd,
vielen Dank für diese Bilder. Aber vielleicht bin ich ja blind. Hast Du diesem Schleimpilz auch einen Namen gegeben?

Es grüßt
Horst

PS. Bitte entschuldige die späte Reaktion, aber ich hatte vergessen, daß ich diesen Pilz schon eingestellt habe.
  Zitieren
#4
Hallo Horst,

[amquote]
(25-05-2013, 08:42 PM)Horst Schlüter schrieb: Hast Du diesem Schleimpilz auch einen Namen gegeben?
[/amquote]

- Na klar: Hier nochmals der deutsche Name:

---> "Bovistähnlicher Schleimpilz"; auch unter „Stäublings-Schleimpilz“ bekannt

- Beim wissenschaftlichen Namen hast du, je nach Quelle, die Wahl.

[BRD_www], [BY_www], [PÖ_www], [A_www], [CH_www]:

Enteridium lycoperdon (Bulliard.) M.L. Farr
= Reticularia lycoperdon Bulliard

oder

[MB_www], [IF_www]:

Reticularia lycoperdon Bulliard
= Enteridium lycoperdon (Bulliard) M.L. Farr


- Diesen Fund solltest du kartieren.

Grüße
Gerd

Literatur:
[BRD_www] Online-Kartierung BRD

[BY_www] Online-Kartierung Bayern

[PÖ_www] Pilzoek

[A_www] DATENBANK DER PILZE ÖSTERREICHS

[CH_www] Swissfungi: Verbreitungsatlas der Pilze der Schweiz

[MB_www] MycoBank

[IF_www] Index Fungorum
"Ich habe eine gewisse Neigung zu und Freude an spitzen Formulierungen"
- Bundestagspräsident Lammert, zitiert in "Der SPIEGEL Nr. 31, 2011"
  Zitieren
#5
Hallo Gerd,
ich hatte das mit den Gänsefüßchen gerade andersherum verstanden.

Wenn Du sagst ich sollte den Kartieren. Für mich persönlich kartiere ich alle sicher bestimmten Pilze im Natuirgucker, weil ich da alles kartieren kann, Vögel, Pflanzen usw.. und dann kann ich die Daten auch exportieren und statistisch bearbeiten.

Du hast da eine Masse von Links angegeben. Da ich nirgends registriert bin, wo ist es denn Deiner Meinung nach am sinnvollsten, die Beobachtung einzugeben?

Es grüßt
Horst
  Zitieren
#6
Hallo Horst,

[amquote]
(26-05-2013, 08:08 PM)Horst Schlüter schrieb: Du hast da eine Masse von Links angegeben. Da ich nirgends registriert bin, wo ist es denn Deiner Meinung nach am sinnvollsten, die Beobachtung einzugeben?
[/amquote]


- Pilzfunde aus der BRD sollten in der
Online-Kartierung BRD eingetragen werden.

- Die restlichen Links sind einige der Standardreferenzen, die ich abklappere, wenn ich mir über den aktuell gültigen Namen nicht im Klaren bin.

Grüße
Gerd

Übrigens:

Wenn du bei Schwammer oder bei Harry mit Stichwort Enteridium lycoperdon suchst, wirst du mehrere Beiträge zu dieser auffälligen, leicht erkennbarer, im Frühjahr fruktifizierenden Pilzart finden.
"Ich habe eine gewisse Neigung zu und Freude an spitzen Formulierungen"
- Bundestagspräsident Lammert, zitiert in "Der SPIEGEL Nr. 31, 2011"
  Zitieren
#7
Hallo Gerd,
wenn es um das Kartieren geht, dann stellt sich natürlich die Frage, ob ich den auch kartieren soll, oder ob der zu unsicher ist:

https://www.schwammer.de/forum/showthrea...n#pid22423

Es grüßt
Horst
  Zitieren
#8
Hallo,
und so sah der Pilz der Pilz dann heute aus.

Es grüßt
Horst


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
  Zitieren
#9
HalloHorst,


[amquote]
(26-05-2013, 09:40 PM)Horst Schlüter schrieb: wenn es um das Kartieren geht, dann stellt sich natürlich die Frage, ob ich den auch kartieren soll, oder ob der zu unsicher ist:

https://www.schwammer.de/forum/showthrea...n#pid22423
[/amquote]

Kann ich nicht beurteilen. Denn ich kenne das "Plasmodien"-Stadium (Stadium in dem der Schleimpilz als "vielkernige Riesenzelle" über das Substrat kriecht) von "Enteridium lycoperdon" leider nicht. Sauer Grrr

Grüße
Gerd
"Ich habe eine gewisse Neigung zu und Freude an spitzen Formulierungen"
- Bundestagspräsident Lammert, zitiert in "Der SPIEGEL Nr. 31, 2011"
  Zitieren
#10
Hallo Gerd,
vielen Dank. So bleibt die Bestimmung eben weiter unsicher.

Es grüßt
Horst
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste