• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FRAGE Keine Ahnung
#1
Hallo beieinander!

Hab`ausser dem Tintling (wenn`s einer ist) im Tread zuvor, auch noch diese Kameraden mitgebracht.

Schattig, feucht, Moos, Gras, hier wächst auch die Speisemorchel - wenn`s soweit ist.
Zuerst dacht ich wieder an Ackerling, mit den schönen braunen Hüten, ich fand zwar Velumreste und noch kleine mit selbigem, aber keinen mit Ring, flockiger Schneide usw.
Die zwei hinteren auf Bild eins sind anscheinend die selbe Sorte.
Auf der Terrasse nach drei Std. sahen alle gleich blass, fahl, hellbräunlich aus.

Ich gehe mal davon aus, dass es die gleiche Pilzart ist.

               

Zur Beschreibung:
Hut: ca. 3cm, erst schön dunkelbraun dann blass gelblich, mit Buckel, hygrophan, s. Bilder
Lamellen: erst cremefarben, später graubräunlich, engstehend, viele Zwischenlamellen
Stiel: 6 x 0,5cm überall etwa gleich dick, gelblich, etwas faserig, hohl, etwas schuppig, ohne Ring.
Geruch: pilzig
Geschmack: mild
Hoffentlich reichen die Angaben, sonst muss ich frische nachholen.

LG Hans
Wissen, das sich nicht täglich vermehrt, nimmt ab.

  Zitieren
#2
Hallo Hans !
das sind Faserlinge vielleicht soltest Du mal diese vergleichen
PSATHYRELLA SPADICEOGRISEA
Gruß Harry
Essensfreigaben gibts nur beim Pilzsachverständigen vor Ort
  Zitieren
#3
Hallo Harry,

vielen Dank, ich denke das passt. Hab`die Beschreibung von M. Enderle entdeckt und das kommt gut hin.
Schönen Abend noch.

Hans
Wissen, das sich nicht täglich vermehrt, nimmt ab.

  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste