• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ERSTFUND Die Roten
#1
Hallo ihr anderen
von mir habt ihr ja schon seit ein paar Tagen keinen Beitrag mehr gehabt.Das liegt daran das in der Schule grad viel zu tun ist. Der Pilz den ich heute vorstelle oder besser seine Gattung wurden hier in den letzten Monaten schon öfters gezeigt.Ich habe ihn vor genau einer Woche von meinen Pilzfreund Michael Exner gezeigt gekriegt. Die Fundstelle liegt am Nienstädter Pass /Nienstedt/Hameln,Bad Pyrmont/Nds. . Der Nienstedter Pass ist eine Straße die durch den Deister führt.

Einige wissen es bestimmt schon welchen Pilz ich hier zeige

Österreichischer Prachtbecherling-Sarcoscypha austriaca

Hier wächst er an abgestorbenen Ästen von Salix caprea.Jetzt schweige ich und lasse die Bilder sprechen.. Nur bei ein paar von ihnen wird ein Kommentar von mir erscheinen.

[Bild: 13571521ky.jpg]

[Bild: 13571522uq.jpg]

[Bild: 13571523bs.jpg]

[Bild: 13571526cb.jpg]

[Bild: 13571529hg.jpg]

[Bild: 13571697hi.jpg]

[Bild: 13571699pe.jpg]

[Bild: 13571700zt.jpg]

[Bild: 13571701tu.jpg]

[Bild: 13571787ou.jpg]

[Bild: 13571788sv.jpg]

[Bild: 13571866lh.jpg]
Für meine Freundin Becky eingefangnes Becherlingsherz
[Bild: 13571867bq.jpg]


[Bild: 13571869hx.jpg]
Suchbild
[Bild: 13571870rv.jpg]

Biotop
[Bild: 13571871mm.jpg]

Vg,Eike
  Zitieren
#2
Hallo :-)
Endlich mal wieder Frischfleisch...äh...Frischpilz!!!GrinsenGrinsen
Schöne Fotos, danke für das Zeigen!!!
LG Caro

--------------------------------------------------------
Verstehen kannst du das Leben rückwärts,
doch leben mußt du es vorwärts!
  Zitieren
#3
Ich zeige doch gerne meine Fotos
Vg,Eike
aber trotzdem danke für dieses Kommentar

  Zitieren
#4
[amquote]Hallo Eike,

vielen Dank für die schönen Fotos der KelchbecherlingeDaumen hoch. Ich hatte in den vergangenen Jahren auch das Glück welche zu entdecken.

           

Wie unterscheidest Du sie eigentlich makroskopisch von diesen beiden?

http://de.wikipedia.org/wiki/Scharlachro...becherling
http://en.wikipedia.org/wiki/Sarcoscypha_dudleyi[/amquote]

Ich sehe da keine grossen Unterschiede.

VG Willihund
  Zitieren
#5
Rainbow 
[amquote]
(02-03-2013, 10:45 PM)willihund schrieb: Wie unterscheidest Du sie eigentlich makroskopisch von diesen beiden?

http://de.wikipedia.org/wiki/Scharlachro...becherling
http://en.wikipedia.org/wiki/Sarcoscypha_dudleyi

Ich sehe da keine grossen Unterschiede.

VG Willihund
[/amquote]

Servus Willihund,

das ist eigentlich ganz einfach, S. dudleyi kommt nur in Frage wenn du die Fruchtkörper in Amerika gefunden hast. Grinsen

Mit Antonius-Gruß
Dieter Zwinkern
Pechvögel vertragen keine Glückspilze
Erhard H. Bellermann
  Zitieren
#6
is mikroskopisch abgesichert
Vg,Eike
  Zitieren
#7
[amquote]Hallo Eike,

dann passt ja allesApplaus.
(02-03-2013, 10:53 PM)dieser schrieb: Servus Willihund,

das ist eigentlich ganz einfach, S. dudleyi kommt nur in Frage wenn du die Fruchtkörper in Amerika gefunden hast. Grinsen

Mit Antonius-Gruß
Dieter Zwinkern
Hallo Dieter,

Suillus spraguei syn. Suillus pictus soll auch nur in Nordamerika vorkommen und wird jetzt auch hier gefundenZwinkern, für mich kein sicheres Argument.

VG Willihund
[/amquote]
  Zitieren
#8
Tongue 
Hallo Willihund,

wenn ich Sarcoscypha austriaca, S. coccinea und S. jurana gelernt habe makrologisch zu untererscheiden wage ich mich an S. dudleyi und S. macaronesica.
Aber verrate mir doch wie du die drei erstgenannten von einander abgrenzt.

Gespannt grüßt
Dieter - der sich zur Zeit mit dem Sarcoscypha coccinea Aggregat rumschlägt und das hier:

http://www.pilzforum.at/showthread.php?t...00#pid2900
Pechvögel vertragen keine Glückspilze
Erhard H. Bellermann
  Zitieren
#9
[amquote]
(03-03-2013, 02:28 PM)dieser schrieb: Aber verrate mir doch wie du die drei erstgenannten von einander abgrenzt.
Hallo Dieter,

ich kann sie nicht unterscheiden da ich nicht mikroskopiere aber meine Funde bei Nando sind nachgewiesen Sarcoscypha austriaca.

VG Willihund

[/amquote]
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste